Unsere IGS

Am 6. August 2010 wurde der erste 5. Jahrgang der IGS Wallstraße eingeschult. 150 Schülerinnen und Schüler, aufgeteilt in fünf Klassen,waren die ersten Kinder aus dem Landkreis und der Stadt Wolfenbüttel, die diese in Wolfenbüttel neue Schulform besuchten. Jedes Jahr kommen weitere fünf Klassen hinzu, so dass zum Schuljahresbeginn2015/2016 ca. 900 Schüler in 30 Klassen unterrichtet werden. Für die darauf folgenden Jahre ist der Aufbau des Sekundarbereichs II vorgesehen, was bedeutet, dass die Schule weiter wächst und letztendlich ca. 1150 Schülerinnen und Schüler beherbergen wird.

Ist die Schulform für Wolfenbüttel auch neu, so ist das Gebäude in der unsere IGS untergebracht ist, eine altehrwürdige Lehranstalt. Die „Erste Bürgerschule Wolfenbüttel“ wurde im April 1885 eröffnet und wurde seitdem von vielen verschiedenen Schulformen, aber auch eine kurze Zeit lang als Lazarett genutzt. Ab 2004, nach Auflösung der Orientierungsstufen in Niedersachsen, waren hier die 5. und 6. Klassen der Wolfenbütteler Gymnasien untergebracht. Bis zum Januar 2014 haben wir uns das Gebäude mit den Schülern des Gymnasiums im Schloss geteilt, die dann dank des dortigen Erweiterungsbaus in ihr Haupthaus ziehen konnten.

Ein altes Gebäude bedeutet regelmäßige Sanierung und Instandhaltung. Der Landkreis hat in einem ersten Bauabschnitt fünf Klassenräume grundsaniert, im Sommer 2011 und 2012 wurden weitere 12 Klassenräume sowie Fachräume fertig gestellt. Unsere neue Doppelturnhalle am Teichgarten wurde am 15.04.2013 feierlich eingeweiht. Der Umbau der Wallstraßen Turnhalle in eine Mensa ist fertiggestellt worden.

Zur Zeit entsteht unser neues Oberstufengebäude, welches zum Beginn des Schuljahres 2018/19 fertiggestellt sein wird.

Skizze des neuen Oberstufengebäudes:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.