Besuch im AHA - Museum 10.07.2015

Im AWT Unterricht der 7. Klasse haben sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema "Information und Kommunikation" beschäftigt und in Referaten erarbeitet wie die Menschen im Altertum und in der Neuzeit kommuniziert und welche technischen Mittel ihnen in der jeweiligen Zeit zur Verfügung gestanden haben.

weiterlesen ...

Mathematikwettbewerb Känguru 2015 14.06.2015

Frau Fuest, Frau Miege (hinten) mit den Schülern lvo Schmidt, Alva-Marthe Holtz und Aaron Pöhlmann.

Am 20. März nahmen die Schülerinnen und Schüler der IGS Wallstraße (Jahrgänge 5 bis 7 und 9) zum fünften Mal an dem Mathematikwettbewerb Känguru teil. Insgesamt stellten sich 528 Schülerinnen und Schüler in 75 Minuten je 24 Aufgaben (in den Klassen 5 und 6) beziehungsweise 30 Aufgaben (in den Jahrgangsstufen 7 und 9) in drei Schwierigkeitsstufen. Um die Aufgaben erfolgreich zu bearbeiten, müssen die Schülerinnen und Schüler verschiedene mathematische Fähigkeiten anwenden, wie zum Beispiel räumliches Vorstellungsvermögen und kombinatorische Überlegungen.
 
Dieser internationale Wettbewerb, an dem über sechs Millionen Schülerinnen und Schüler aus fast 60 Ländern mitmachen, findet in allen teilnehmenden Ländern einmal jährlich am dritten Donnerstag im März statt. Deutschlandweit nahmen in diesem Jahr mehr als 850000 Schüler/innen an 10300 Schulen teil.
 
Ziel des Wettbewerbs ist es, bei den Schülerinnen und Schülern mit Hilfe spannender, nicht alltäglicher Aufgaben Begeisterung für das Fach Mathematik zu wecken und zu erhalten. Weiterhin sollen die interessanten Aufgaben die Schülerinnen und Schüler zum selbstständigen Arbeiten anregen. Kürzlich erfolgte die Bekanntgabe der Ergebnisse und die besten Schülerinnen und Schüler der IGS Wallstraße wurden mit Sachpreisen von der Schulleiterin Frau Miege und von der Fachbereichsleiterin MINT Frau Fuest ausgezeichnet. ln der Klassenstufe 6 erreichte Alva-Marthe Holtz aus der Klasse 6.5 den ersten Platz. Sie gehört mit ihren erreichten 104,75 Punkten zu den besten 1 Prozent in ganz Deutschland. Aaron Pöhlmann aus der 7.5 konnte sich über den 2. Platz freuen. Er ordnet sich mit seinen erreichten Punkten in die Reihen der besten 3 Prozent in Deutschland ein. Den dritten Platz erreichte lvo Schmidt aus der 6.3 mit 85 Punkten.

Mit großer Spannung fiebern die jungen Mathematikerinnen und Mathematiker dem Känguru-Wettbewerb im kommenden Jahr entgegen.

Zum Anfang Aktuelles 2014/15

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.